AGB

1. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN; VERTRAGSPARTNER

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB“) gelten für sämtliche Verträge über den Kauf von Waren im Onlineshop der Vagabund Moto GmbH, Nikolaiplatz 5, 8020 Graz, Österreich (nachfolgend “Vagabund” genannt) durch den Kunden (nachfolgend “Kunde“). Vagabund und der Kunde nachfolgend gemeinsam die “Parteien“. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht Bestandteil der Verträge zwischen den Parteien, selbst wenn Vagabund der Geltung nicht ausdrücklich widerspricht. Vertragspartner im Rahmen des Vertragsschlusses sind ausschließlich Vagabund und der bestellende Kunde.

2. BESTELLUNG DURCH DEN KUNDEN

2.1. Alle Bestellungen des Kunden gelten vorbehaltlich einer Annahme durch Vagabund und der Verfügbarkeit der Ware. Beim Aufgeben einer Bestellung wird die Richtigkeit und Vollständigkeit aller angegebenen Informationen durch den Kunden versichert. Ferner bestätigt der Kunde, dass er ein bevollmächtigter Benutzer der Kreditkarte oder Lastschriftkarte oder eines sonstigen Zahlungsmittels ist, das zur Bestellung genutzt wurde. 

3. VERTRAGSABSCHLUSS

3.1. Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich eine unverbindliche Produktanpreisungen dar. Durch die Bestellung von Waren wird durch den Kunden ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abgegeben. Nach Aufgabe der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung bestätigt (nachfolgend “Bestellbestätigung“). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, es kommt hierdurch mithin noch kein Vertrag zustande. Ein Kaufvertrag zwischen Vagabund und dem Kunden kommt erst durch eine weitere ausdrückliche Auftragsbestätigung oder aber durch Versendung der Ware zustande. Eine Bestellmöglichkeit besteht nur bei vollständiger Angabe der Kundendaten.

3.2. Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

4. LIEFERBEDINGUNGEN; VERSANDKOSTEN; PREISE UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN

siehe bitte folgenden Link

5. WIDERRUFSBELEHRUNG

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns (Vagabund Moto GmbH, E-Mail office(at)vagabund.moto.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden. Folgen des Widerrufs Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, ausgenommen der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

6. UMTAUSCH / RETOURE

6.1. Dem Kunden wird das Recht eingeräumt, die bestellten Waren durch Rücksendung innerhalb von 14 Tagen (der Tag der Absendung entscheidet) nach Erhalt der Ware gegen identische Waren mit demselben Preis in anderer Farbe und/oder Größe umzutauschen bzw. zu retournieren, unter dem Vorbehalt der Lieferbarkeit der gewünschten neuen Ware. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist die rechtzeitige Absendung durch den Kunden. Ist die vom Kunden gewünschte neue Ware nicht mehr lieferbar, ist ein Umtausch ausgeschlossen.

6.2. Der Umtausch durch Rücksendung der Ware ist zu richten an: Gains and Roses, Albert-Schweitzer-Gasse 49, 8020 Graz

6.3. Darüber hinaus steht dem Kunden das unter Ziffer 6 beschriebene gesetzliche Widerrufsrecht zu. Das vorgenannte Umtauschrecht gilt ferner nicht für reduzierte Waren, insbesondere nicht für reduzierte Waren aus Sale-Aktionen. 

7. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Vagabund.

8. GEWÄHRLEISTUNG

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit die im Onlineshop angebotene Produkte durch Abbildungen illustriert sind, können diese neben dem angebotenen Produkt auch weitere Gegenstände (wie z.B. Zubehör und dekorative Elemente) darstellen. Diese Gegenstände sind nicht Teil des Produkts und auch nicht Gegenstand der Bestellung. Darüber hinaus können Abbildungen auch Produktbeispiele und nicht das konkrete Produkt selbst darstellen; in diesem Fall ist die Abbildung entsprechend gekennzeichnet. Maßgebend für die Beschaffenheit der angebotenen Produkte ist in jedem Fall allein die Produktbeschreibung.

9. HAFTUNG

9.1. Im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet Vagabund für alle darauf zurückzuführenden und vorhersehbaren Schäden unbeschränkt.

9.2. Im Falle von leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten ist die Haftung auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

9.3. Soweit die Haftung von Vagabund nach dieser Ziffer 9 ausgeschlossen bzw. beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

9.4. Unberührt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen bleibt die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

10. SICHERHEITS-UND VERWENDUNGSHINWEISE

Die von Vagabund gelieferten Waren sind gemäß der Bedienungsanweisung handzuhaben; eine entgegengesetzte Handhabung liegt ausschließlich im eigenen Verantwortungsbereich des Kunden.

11. SALVATORISCHE KLAUSEL

Soweit es sich beim Kunden um keinen Verbraucher handelt , lässt die Nichtigkeit einer Bestimmung dieser AGB alle übrigen Bestimmungen aufrecht. Die nichtige Bestimmung ist durch eine ähnliche, wirtschaftlich gleichwertige Bestimmung zu ersetzen. 

12. ANZUWENDENDES RECHT

Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und Vagabund ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der internationalen Verweisungsnormen anzuwenden. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

13. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND

13.1. Erfüllungsort ist der Sitz der Vagabund in Graz.

13.2. Als Gerichtsstand für alle sich unmittelbar zwischen Vagabund und dem Kunden ergebenden Streitigkeiten wird das für den Sitz der Agentur örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart. Gegenüber Verbrauchern gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in dieser Fassung gelten ab 1.5.2019.